Bremer Friedensforum
Villa Ichon - Goetheplatz 4 - 28203 Bremen
(0421) 3 96 18 92 (Ekkehard Lentz), 6 44 14 70 (Hartmut Drewes),
35 58 16 (Eva Böller/Ernst Busche), 4 34 18 52 (Barbara Heller)
mailto:info@bremerfriedensforum.de
http://www.bremerfriedensforum.de

Presseerklärung den 2.11.2006, 15 Uhr

Wir weichen nicht - die antifaschistischen Aktivitäten finden statt

Bremen. Die Veranstalter der antifaschistischen Demonstrationen "Keinen Meter" und das Waller Bündnis gegen Rechts wollen am 4. November - wie geplant - in Gröpelingen und Walle ein deutliches Zeichen gegen Neofaschismus und Rassismus setzen. Dies gilt auch für den Fall, dass das Verbot des geplanten NPD-Aufmarsches rechtskräftig wird. Die Demonstranten sammeln sich um 10 Uhr an den beiden Orten Gröpelinger Straßenbahndepot und Wartburgplatz (Walle).

Die Veranstalter der Demonstrationen gegen den NPD-Aufmarsch protestieren gegen die heute angekündigten Verbote ihrer Aktivitäten durch das Stadtamt. Rechtsmittel werden umgehend eingelegt.

Für den 4. November und die Zeit danach geht es darum, sich der Strategie der NPD, auch in Bremen Fuß zu fassen, zu widersetzen. Die Veranstalter und weitere Organisationen aus dem Bremer Bündnis gegen Rechts appellieren an Hausbesitzer und Makler, der NPD keine Räumlichkeiten für eine Geschäftsstelle in Bremen zur Verfügung zu stellen.

Bündnis "Keinen Meter" http://www.keinen-meter.de/
Waller Bündnis gegen Rechts (Wolfgang Evers, Telefon 0160/90633566)
Bremer Bündnis gegen Rechts (Raimund Gaebelein, Telefon 0172/9822790)

---------------------------------------------
für die Richtigkeit:

Hartmut Drewes
Telefon (0421) 644 14 70
E-Mail: hartmut_drewes@web.de

Ekkehard Lentz
Telefon (0421) 3 96 18 92
Handy 0173.419 43 20
http://people.freenet.de/EkkehardLentzBremen/