Bremer Friedensforum
Villa Ichon - Goetheplatz 4 - 28203 Bremen
(0421) 3 96 18 92 (Ekkehard Lentz), 6 44 14 70 (Hartmut Drewes),
35 58 16 (Eva Böller/Ernst Busche), 49 24 08 (Armin Stolle),
4 34 18 52 (Barbara Heller)
mailto:info@bremerfriedensforum.de
http://www.bremerfriedensforum.de

den 10.7.2006

Presseinformation/Veranstaltungshinweis

Bush in Deutschland - Aktion in Bremen

Bremen. Kanzlerin Merkel hat US-Präsident Bush während seiner Reise zum G8-Gipfel in St. Petersburg für Donnerstag, 13. Juli, zu einem Zwischenstopp in ihren Wahlkreis nach Stralsund eingeladen. Im Mittelpunkt von Aktionen der Friedensbewegung steht neben dem durch den völkerrechtswidrigen Krieg im Irak verursachten Desaster der Irankonflikt und die Gefahr eines weiteren Krieges hin zu einem Flächenbrand im gesamten Nahen und Mittleren Ostens. Da die Bremer Friedensgruppen allein aus geografischen Gründen nicht nennenswert nach Stralsund mobilisieren können, findet am Donnerstag um 17 Uhr eine Aktion auf dem Marktplatz statt. Es sprechen Barbara Heller vom Friedensforum und Rechtsanwalt Bernhard Docke, der den Gefangenen Murat Kurnaz auf Guantanamo vertritt. Weitere Informationen im Internet unter: www.bremerfriedensforum.de .

--------------------

Achtung Redaktionen: Wir bitten um Ankündigung und laden Sie gleichzeitig herzlich zur Berichterstattung in Wort und Bild ein!

 

---------------

Für Rückfragen:

Ekkehard Lentz

Telefon (0421)3 96 18 92

mobil 0173.4 19 43 20