Bremer Friedensforum
Villa Ichon - Goetheplatz 4 - 28203 Bremen
(0421) 396 18 92 (Ekkehard Lentz), 644 14 70 (Hartmut Drewes),
(0421) 35 58 16 (Eva Böller/Ernst Busche), 49 24 08 (Armin Stolle) mailto:info@bremerfriedensforum.de
www.bremerfriedensforum.de

den 21. Januar 2006

 

Pressemitteilung

Friedensforum kritisiert Position der Regierung zu Atomwaffeneinsatz

Das Bremer Friedensforum ist besorgt über die leichtfertigen Äußerungen des französischen Staatspräsidenten Jacques Chirac über den möglichen Einsatz von Atomwaffen. Noch besorgter ist das Friedensforum allerdings über die Reaktion der Bundesregierung. Sie sagt, dass Chiracs Position “deckungsgleich” mit der deutschen sei.
Gerade in diesen Tagen, an denen der Befreiung der wenigen Überlebenden des Holocaust vor über 60 Jahren gedacht wird, hat die jetzige deutsche Regierung keine Skrupel damit, dass der atomare Holocaust als politisches Mittel eingesetzt wird. Das macht die Veränderung deutscher Außen- und Militärpolitik deutlich.