Bremer Friedensforum
Villa Ichon - Goetheplatz 4 - 28203 Bremen
(0421) 3 96 18 92 (Ekkehard Lentz), 6 44 14 70 (Hartmut Drewes),
(0421) 35 58 16 (Eva Böller/Ernst Busche), 49 24 08 (Armin Stolle) mailto:info@bremerfriedensforum.de
http://www.bremerfriedensforum.de

den 31. Oktober 2005

Pressemitteilung

Offener Brief an Roland Koch und Peer Steinbrück: "Rüstungshaushalt Senken!" bleibt aktuell

Bremen. Die aktuellen Koalitionsverhandlungen zeigen nach Ansicht des Bremer Friedensforums, dass die Forderung "Rüstungshaushalt Senken!" so aktuell ist wie nie zuvor. Obwohl in den nächsten zwei Jahren 35 Milliarden Euro im Bundeshaushalt eingespart werden sollen, hat die Große Koalition offensichtlich nicht die Absicht, Kürzungen im Rüstungshaushalt vorzunehmen.

Das Bremer Friedensforum bittet um Unterstützung eines Offenen Briefes an die Unterhändler von SPD und CDU für Haushalt und Finanzen, Roland Koch und Peer Steinbrück, in dem sie aufgefordert werden, den Rüstungshaushalt im Zuge der Einsparungen nicht zu verschonen. Der Brief für eine zivile Außenpolitik kann im Internet unterzeichnet und an die Politiker verschickt werden: http://www.schritte-zur-abruestung.de/2005-mail.htm.

 

 

+++++++++++++++
Für Rückfragen:
Ekkehard Lentz
Telefon (0421)3 96 18 92
mobil 0173.419 43 20