Bremer Friedensforum
Villa Ichon - Goetheplatz 4 - 28203 Bremen
(0421) 3 96 18 92 (Ekkehard Lentz), 6 44 14 70 (Hartmut Drewes),
(0421) 35 58 16 (Eva Böller/Ernst Busche), 49 24 08 (Armin Stolle) mailto:info@bremerfriedensforum.de
http://www.bremerfriedensforum.de

den 2.1.2003

Pressemitteilung

 

Liebe Friedensfreunde!

Die Weyher Initiative für den Frieden bereitet eine Gruppenreise in den Irak Ende Januar/ Anfang Februar 2003 vor. Ähnlich wie bei Reisen des Versöhnungsbundes sollen soziale, kulturelle und religiöse Einrichtungen besucht werden. Das Spektrum der Mitreisenden soll möglichst breit sein, sowohl was die
Berufe als auch die Wohnorte angeht. Da wir diese Reise als wichtiges Zeichen gegen den militärischen Aufmarsch und damit für Frieden und Verständigung ansehen, bitten wir dich, die angehängten Informationen weiter zu verbreiten.
Den Aufruf von Sabry Ibrahim, dem Initiator der Reise -Ratsmitglied im Rat der Samtgemeinde Weyhe-Leeste- , drucke ich einmal hier ab. Im Anhang befindet sich der Aufruf nochmals; außerdem eine Anmeldung. Für Menschen, die an der Reise nicht teilnehmen können, sie aber gern unterstützen möchten, besteht die Möglichkeit zum Spenden. Es gibt keinen Weg zum Frieden. Der Frieden ist der Weg. Mahatma Gandhi

Solidaritätsflug für Frieden nach Bagdad
Von 29.01.2003 bis 05.02.2003

Diese Reise ist als ein humanitärer Beitrag zur Verhinderung eines Angriffskrieges konzipiert. Das irakische Volk hat genügend gelitten und braucht keinen weiteren Krieg. Durch die unbarmherzigen UNO-Sanktionen während der letzten zwölf Jahre sind 1,82 Millionen Menschen - darunter 700.000 Kinder unter 5 Jahren- gestorben. Jeden Monat erhöht sich die Zahl der Opfer um 6.000. Wir besuchen in Bagdad soziale Einrichtungen und Krankenhäuser und werden zwanglos mit irakischen Bürgern sprechen sowie uns über die politische Situation informieren. Wir wollen als Zeichen unserer Solidarität mit dem irakischen Volk beispielsweise Medikamente, Kleider, Spielsachen für Kinder, medizinische Geräte etc. mitbringen.

Zur Teilnahme an dieser Solidaritätsflug für Frieden ist ein Kostenbeitrag von 1.100 Euro erforderlich, um folgende Elemente der Reise zu decken:

  • Hin- und Rückflug von Frankfurt nach Bagdad via Amman bzw. Damaskus
  • 5 Übernachtungen in Bagdad im Mittelklassen-Hotel
  • Vollverpflegung
  • Bus-Transfers innerhalb Bagdads zum Besuch von sozialen Einrichtungen, Bildungsstätten, islamischen und christlichen Gemeinden etc.
  • Möglicherweise sind zwei Übernachtungen in Amman bzw. Damaskus notwendig
  • Rail & Fly bis/von Frankfurt + 30,-- Euro

Die detaillierte Beschreibung des Aufenthaltes in Bagdad wird den Teilnehmern rechtzeitig bekannt gegeben, da die Einzelheiten mit den entsprechenden Stellen vereinbart werden müssen. Wir planen mit einer Gruppe von mindestens 50 Personen zu reisen.

Falls Sie aus beruflichen oder zeitlichen Gründen nicht an der Reise teilnehmen können, aber das Vorhaben finanziell unterstützen möchten, bitten wir Ihren Beitrag auf folgendes Konto zu überweisen:

Harm Dunkhase
Konto-Nr.: 242 38487 02
BLZ 29121731
OLB Kirchweyhe, Stichwort: Sonderkonto Frieden für Irak.

Veranstalter: Die Weyher Initiative für den Frieden
Für weitere Informationen und Sachspenden können Sie uns jederzeit kontaktieren:
Sabry Ibrahim, Tel.: 0421/804925 und E-Mail-Adresse: sabry.ibrahim@freenet.de