Atomgefahr

Piloten sollen nukleare Teilhabe verweigern

Mindestens 20 amerikanische Atombomben lagern in Deutschland. Im Kriegsfall sollen deutsche Piloten sie ans Ziel fliegen. In einem Appell in der der Rhein-Zeitung (RZ) an die im rheinland-pfälzischen Büchel stationierten Pilotinnen und Piloten...

Mehr lesen ...

Atombomber? Nein Danke!

Ein Thema hat es trotz der vom Coronavirus bestimmten öffentlichen Debatte überraschenderweise mehrfach in die Medien geschafft: die nukleare Teilhabe der Bundesrepublik Deutschland. So brachte das ARD-Polit-Magazin Monitor einen längeren...

Mehr lesen ...

EU-Generalanwalt empfiehlt: Teuerstes AKW aller Zeiten bauen!

Foto: EDF Hinkley Point: Juristisch unklar, dennoch eine gigantische Baustelle
Wird das britische Atomkraftwerk Hinkley Point tatsächlich fertig gestellt werden, sollte es das teuerste Kraftwerk aller Zeiten werden. Weil es bessere Alternativen gibt, zogen Atomkraftgegner*innen vor den Europäischen Gerichtshof. Nun beruft...

Mehr lesen ...

Die Kampagne für die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrag

Volkert Ohm
Volkert Ohm, Vortrag vor dem Delmenhorster Friedenforum am 21.1.2020

Das vergangenen Jahr 2019 war geprägt durch Ereignisse,die ein weiteres atomares Wettrüsten und die Eskalation von Gewalt in bestehenden Krisenherden...

Mehr lesen ...

AKW-Abriss in Unterweser: Dialog geplatzt – Widerstand wächst

Am Standort Unterweser soll das Atomkraftwerk abgerissen werden. Dabei entsteht sehr viel Atommüll. Ein großer Anteil wird laut Betreiberplänen „freigemessen“, also so lange vermischt und gesäubert, bis er auf eine herkömmliche Deponie...

Mehr lesen ...

Atomwaffen-Abrüstungsverträge: Inhalt, Dauer, Perspektiven

von Gerhard Baisch

A. Nukleare Abschreckung
1. Basiert auf der Hiroshima-Erfahrung: nie wieder! Atomkrieg muss unbedingt vermieden
werden. Ist nicht führ- bzw. nicht gewinnbar. Völkerrechtlich gesehen ist der bewaffnete...

Mehr lesen ...

Mit der Übertragung von Reststrommengen wird der Atomausstieg verzögert

Deutschlands letzter Siedewasserreaktor, der Block C in Gundremmingen, hat laut Betriebsbericht des AKW vom 16. Januar 2018 Reststrommengen übertragen bekommen. Damit wird der Betrieb, der nach 32 Jahren Regellaufzeit eigentlich etwa vor einem...

Mehr lesen ...

Japan: Atomausstieg durch die Hintertür

Atomkraftwerk-Ikata-Japan
Atomkraftwerk Ikata, Japan
Erfolg für Atomkraftgegner*innen: Auf Druck des obersten Gerichts von Hiroshima darf einer der wenigen Atommeiler, die seit Fukushima in Japan wieder hochgefahren wurden, nicht weiter betrieben werden.

Die vergangene Woche erteilte...

Mehr lesen ...

Radioaktive Wolke über Europa: War es Majak?

Es wird immer mysteriöser um den möglichen Atomunfall in Russland,
der von offizieller Stelle weiterhin bestritten wird: Die höchste
Radioaktivität wurde in der Region um die berüchtigte Atomanlage Majak
gemessen. Auf...

Mehr lesen ...

Leck im AKW Grohnde: Das niedersächsische Atomkraftwerk Grohnde muss wegen eines Störfalls eine unplanmäßige Zwangspause einlegen

3.jpg__360x240_q85_crop_subsampling-2_upscale
Foto: publixviewing.de
Wie der Betreiber PreussenElektra (Eon) berichtet, sei an der Messleitung einer Hauptkühlmittelpumpe eine "geringfügige" Undichtigkeit gefunden worden. Zur Untersuchung und Reparatur ist es erforderlich, das Kraftwerk für die Dauer der Reparatu...

Mehr lesen ...
1
01:53:13
Newsletter
Soziale Netzwerke