Aktuelles

„Abrüsten jetzt!“
Weit über tausend Ostermarschierer*innen in Bremen

Weit über tausend Bremer Bürger und Bürgerinnen aus Bremen und Umgebung haben sich am Samstag vor Ostern am Platz vor dem Bremer Hauptbahnhof eingefunden, um auf dem Ostermarsch gegen Waffenexport, Bundeswehreinsätze im Ausland, Militarisierung, gegen die aggressive Russlandpolitik und für Abrüstung der Nuklear-Waffen einzusetzen.

Auf der Auftaktkundgebung sprachen der Arzt Dr. Lars Pohlmeier von IPPNW und der Ratsherr aus Osterholz-Scharmbeck Mizgin Ciftci. Ekkehard Lentz, Sprecher des Bremer Friedensforums, moderierte die Kundgebung.

Dem schloss sich ein Demonstrationsumzug durch die Innenstadt an. Bei der Schlusskundgebung auf dem Marktplatz sprachen die Bundestagsabgeordnete Doris Achelwilm (Die Linke), der Bürgerschaftsabgeordnete Arno Gottschalk (SPD) und Mazlum Koc von der kurdischen Organisation Nav Dem. Es moderierte Barbara Heller, Sprecherin des Bremer Friedensforums.

Die Veranstalter des Bremer Ostermarsches waren neben dem Bremer Friedensforum, andere Friedensorganisationen, verschiedene Initiativen und Einrichtungen sowie die drei Einzelgewerkschaften GEW, NGG und ver.di.


Die Reden können hier nachgelesen werden:

Doris Achelwilm

Arno Gottschalk

Lars Pohlmeier





Text und Fotos, Hartmut Drewes, Bremer Friedensforum

Erstellt am: 01.04.2018
Bilder:
15:03:07
Hier können Sie sich in unseren Newsletter eintragen



Aktuellen Newsletter downloaden
FACEBOOK-SEITE
Follow us on Twitter