Naher und Mittlerer Osten

Jeff Halper: Die Zweistaatenlösung ist längst passé


*** Das Video ist mit deutschen Untertiteln versehen. Bitte unten rechts „Untertitel“ aktivieren (Button erhält einen roten Unterstrich), dann auf dem Button daneben (Einstellungen) klicken und „Deutsch“ wählen. ***

Prof. Jeff Halper, israelischer Friedensaktivist, war Gründer und langjähriger Vorsitzender des israelischen Komitees gegen Hauszerstörungen. Er arbeitet seit vielen Jahren an einer friedlichen Lösung des Nahostkonflikts und hat darüber mehrere Bücher geschrieben:
Ein Israeli in Palästina, Obstacles to Peace, sowie sein neuestes Buch, War Against the People: Israel, the Palestinians and Global Pacification (Pluto Press/University of Chicago, 2015).

In seinem Vortrag legte Jeff Halper dar, dass aus seiner Sicht die „Matrix der Kontrolle“, die Israel über die besetzten Gebiete gelegt hat, die Zweistaatenlösung längst unmöglich gemacht hat. Die einzige
verbleibende Lösung aus seiner Sicht ist, einen demokratischen, bi-nationalen Staat aufzubauen.

Auf seiner diesjährigen Vortragstour, 16 Städte in drei Wochen, war er am 23. November in Bremen und referierte im vollbesetzten Saal des Bremer Überseemuseums. Eingeladen hatten: Deutsch-Palästinensische
Gesellschaft Bremen e.V. (DPG), Israelisches Komitee gegen Hauszerstörung (ICAHD), AK-Nahost Bremen, Bremer Friedensforum, Bremer Informationszentrum für Menschenrechte und Entwicklung (biz).
Erstellt am: 19.12.2017
08:47:11
Newsletter
Soziale Netzwerke