Aktuelles

Datum: 14. Oktober 2023
Ort: Bremerhaven
Zeit:ab 14 Uhr

FÜR FRIEDENSHÄFEN AN NORD- UND OSTSEE - Pressemitteilung

- Demonstration am 14. Oktober 2023 in Bremerhaven

Der zivilgesellschaftliche Protest gegen Waffenlieferungen, Auslandseinsätze und den Missbrauch unserer Häfen als Umschlagplatz für US-Panzer und Waffen ist notwendiger denn je.

✅ Kommt am Samstag, 14. Oktober ab 14 Uhr zur Demonstration gegen Rüstungstransporte über Bremerhaven!

♦️ Start 14:00 in der Bremerhavener Innenstadt an der Großen Kirche (Bürgermeister-Smidt-Straße 45)
♦️ Abschlusskundgebung am Zolltor Roter Sand (Franziusstr. 1)

Download: Flyer Seite 1
Download: Flyer Seite 2


Presseinformation 6. Oktober 2023

Für Friedenshäfen an Nord- und Ostsee - Demonstration am 14. Oktober 2023 in Bremerhaven

Bremerhaven/Bremen. Die Bremerhavener Initiative "Mut zum Frieden" ruft gemeinsam mit Organisationen aus Bremen (Bremer Friedensforum, aufstehen Bremen, DFG/VK Bremen, Aktionsgruppe Frieden bewegt Bremen, Bremer Bündnis für Frieden, AG Frieden und Antimilitarismus DIE LINKE. Bremen, VVN-Bund der AntifaschistInnen) und dem Umland zu einer Demonstration gegen Rüstungstransporte über Bremerhaven auf.

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, 14. Oktober, um 14:00 Uhr in der Bremerhavener Innenstadt an der Großen Kirche (Bürgermeister-Smidt-Straße 45). Die Abschlusskundgebung ist um 15:30 Uhr an der Bürgermeister-Smidt-Straße 290 (kurz vor dem Zolltor Roter Sand, beim Supermarkt Parkplatz) geplant.

Regelmäßig wird seit Jahrzehnten schweres US-Kriegsmaterial, Panzer und Truppentransporter, umgeschlagen. Deutschland ist mit seinen Umschlaghäfen Hamburg, Bremerhaven und Nordenham und verschiedenen Kommandostellen für Truppen- und Materialtransporte Drehscheibe der Transporte. "Der zivilgesellschaftliche Protest gegen Waffenlieferungen, Auslandseinsätze und den Missbrauch unserer Häfen als Umschlagplatz für US-Panzer und Waffen ist notwendiger denn je", erklären die Initiatoren der Friedensdemonstration in Bremerhaven.

Weitere Informationen:

https://www.bremerfriedensforum.de/1572/aktuelles/FUeR-FRIEDENSHAeFEN-AN-NORD-UND-OSTSEE/

https://www.aufstehen-bremen.org/index.php/theme-styles/ag-frieden/1194-fuer-friedenshaefen-an-nord-und-ostsee-demo-am-14-okt-in-bremerhaven

https://www.friedenskooperative.de/termine/fuer-friedenshaefen-an-nord-und-ostsee


--- Pressemitteilung ---


Bremerhavener Initiative „Mut zum Frieden“ 4. Oktober 2023

Bremerhaven. Die Bremerhavener Initiative „Mut zum Frieden“ und weitere Friedensinitiativen rufen auf zu einer Demonstration und Kundgebung am 14. Oktober:

Seit Jahrzehnten wird schweres US-Kriegsmaterial in Bremerhaven und Nordenham umgeschlagen. Dadurch wurden Kriege in Nahost befeuert. Nun folgt ein Strom von Kriegswaffen durch unseren Hafen, um die Ostfront der NATO aufzurüsten und dem Krieg in der Ukraine immer neue Nahrung zu geben.

Das wollen wir nicht! Wir müssen die Spirale der Eskalation stoppen!

Gemeinsam mit mehreren Friedensgruppen aus Bremen (Bremer Friedensforum, aufstehen Bremen, DFG/VK Bremen, Aktionsgruppe Frieden bewegt Bremen, Bremer Bündnis für Frieden, AG Frieden und Antimilitarismus DIE LINKE. Bremen, VVN-Bund der AntifaschistInnen) und dem Umland fordern wir:

Bremerhaven soll Friedenshafen sein, kein Kriegshafen!

Der gemeinsame Protest startet am 14.10. um 14.00 Uhr vor der Großen Kirche mit einer Kundgebung. Der Protestzug führt zum Zolltor „Roter Sand“. Dort findet eine Abschlussveranstaltung mit Musik und Redebeiträgen statt.

Unsere Friedensgruppe erwartet dringend, dass sich der Bremerhavener Magistrat und der Bremer Senat für einen Stopp der Waffenlieferungen und für eine diplomatische Lösung des Konflikts einsetzen.

Schon jetzt leiden der Containerumschlag und die Wirtschaft durch die von der Bundesregierung verhängten Sanktionen. Wir treten ein für eine Kooperation zum allseitigen Nutzen statt für einen Wirtschaftskrieg zum eigenen Schaden.

Für zivile Häfen

Keine Rüstungstransporte


--- Aktionsdaten ---

✅ Demonstration in Bremerhaven am Sa. 14. Okt. 2023 , ab 14:00 an der "Großen Kirche" im Zentrum.
Anfahrt ab Bremen HBF: 12:15 Uhr infopoint, Zug RS2 um 12:40; ab Bahnhof Bremerhaven dann Bus 502 Richtung "Leher Heide", drei Stationen (bis Große Kirche) oder Bildung von PKW-Fahrgemeinschaften

✅ Sammeln 14:00 Uhr, Kundgebung, Bürgermeister-Smidt-Straße 45. Redner: Rodolfo Bohnenberger
(Kulturangebot)

✅ Umzug ca. 14:45-15:20 (Demoroute siehe Karte im Anhang)

✅ Abschlusskundgebung ca. 15:30 Uhr, Bürgermeister-Smidt-Straße 290 (kurz vor dem Zolltor Roter Sand, beim Supermarkt Parkplatz); Redner: Werner Begoihn
(Kulturangebot)

♦️NUR Friedenssymbolik (keine National- und Parteifahnen)


---
Für Rückfragen:

Wilfried Krallmann-Hansen
017620433879
Neuelandstr. 84
27576 Bremerhaven
Bilder:
09:48:27
Newsletter
Soziale Netzwerke