Aktuelles

Pressemitteilung vom 27. August 2021


Bremer Delegation nimmt an Menschenkette in Büchel teil: „Atombomben weg – Verbotsvertrag beitreten“

Bremen. Friedensgruppen rufen bundesweit zu einer spektakulären Aktion auf: zur Menschenkette am Atomwaffen-Stützpunkt Büchel/Rheinland-Pfalz am Sonntag, den 5. September 2021. Von vier Sammelpunkten aus soll die Menschenkette gebildet werden und den Ort Büchel entlang des Stützpunktzaunes mit dem Haupttor verbinden. Aus Bremen nimmt eine 13-köpfige Delegation des Bremer Friedensforums teil.

Am 22. Januar 2021 ist der Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft getreten. 54 Staaten haben den Vertrag bereits ratifiziert, 34 weitere Staaten haben unterzeichnet. "Die Bundesregierung lehnt den Beitritt hingegen strikt ab. Das möchten wir ändern und mit einer kraftvollen Aktion ein deutliches Zeichen setzen: Deutschland muss die nukleare Teilhabe endlich beenden!" begründet das Bremer Friedensforum die Teilnahme an der Friedensaktion.
Die neu gewählte Bundesregierung muss dem Atomwaffenverbotsvertrag endlich beitreten!

Weitere Informationen: https://www.atomwaffenfrei.de/home.html
03:20:53
Newsletter
Soziale Netzwerke