Aktuelles

Nächtliches Gedenken in Bremen zum ersten Atombombeneinsatz

40 Bremerinnen und Bremer versammelten sich mitten in der Nacht vor der Kunsthalle Bremen, um des Abwurfs der Atombombe auf Hiroshima zu gedenken. Das geschah vor 75 Jahren am 6. August zur japanischen Ortszeit 8:16 Uhr, zur deutschen Ortszeit um 1:16 Uhr.
135 Gedenklichter bildeten das Peace-Zeichen. Ein Transparent fordert die Unterschrift Deutschlands unter den Atomwaffenverbotsvertrag der UNO.
Es spricht für das Bremer Friedensforum Petra Scharrelmann, die die Beendigung der deutschen Teilhabe an US-Atomwaffen fordert. Jens-Volker Riechmann rezitiert Gedichte zu Hiroshima von Luise Rinser und Nazim Hikmet.
Zum Schluss fordert Barbara Heller, Sprecherin des Bremer Friedensforum, die Anwesenden zu einer Gedenkminute auf.

Text und Fotos: Hartmut Drewes; Letztes Foto: Sönke Hundt
Erstellt am: 06.08.2020
Bilder:
13:51:08
Newsletter
Soziale Netzwerke