Aktuelles

Rolf Becker 2018 in Bremen, Foto: Hartmut Drewes

Herzlichen Glückwunsch zum 85. Geburtstag, Rolf Becker!

Das Bremer Friedensforum gratuliert dem Schauspieler Rolf Becker sehr herzlich zum 85. Geburtstag (31. März) und wünscht ihm für das neue Lebensjahr das Allerbeste, viel Kraft für seine künstlerische Tätigkeit und sein politisches Engagement, natürlich auch Wohlergehen und Freude für seinen privaten und familiären Bereich.

Das Bremer Friedensforum nimmt diesen Tag auch zum Anlass, Rolf Becker für seinen vielfältigen Einsatz zu danken, den er auch für uns in Bremen geleistet hat. Wir denken da besonders an seine Ostermarsch-Rede 2003 auf dem Marktplatz und seine zahlreichen Lesungen und Vorträge in der Hansestadt im Zeichen seines Engagements gegen den Jugoslawien-Krieg der NATO und gegen die unsoziale und inhumane Austeritätspolitik gegenüber Griechenland. Auch an seinem Besuch bei Mumia Abu-Jamal ließ uns Rolf Becker teilhaben. Es wird zu viel, alle Begegnungen in Bremen-Stadt und Bremen-Nord aufzuführen.

Jedes Mal war Rolf Becker schnell bereit, bei Anfragen Ja zu sagen. Seine Veranstaltungen waren große Geschenke, die uns in unserer Arbeit gestärkt haben.

Wir hoffen sehr, dass wir Rolf Becker am Dienstag, 26. Mai 2020, (19 Uhr, Haus der Wissenschaft, Sandstr. 4/5) in Bremen begrüßen können. Im Rahmen der dritten Deutsch-Russischen Friedenstage ist geplant, dass Rolf Becker Texte von Anna Achmatova, Gennadij Gor und weiteren Zeitzeugen der 900 Tage andauernden Blockade von Leningrad durch die Nazi-Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg vorträgt, ergänzt mit Filmsequenzen. Hoffentlich kann die Veranstaltung aufgrund der Corona-Krise durchgeführt werden.
Erstellt am: 31.03.2020
00:01:18
Newsletter
Soziale Netzwerke