Aktuelles

Starker Protest für das Klima in Bremen

30 000 bis 40 000 Menschen zogen am 20. September in Bremen vom Hauptbahnhof zum Marktplatz. Fridays for Future und weitere Organisationen hatten dazu aufgerufen. Es war ein Umzug, an dem alle Generationen beteiligt waren, außer SchülerInnen und StudentInnen Kinder aus Kitas, Eltern und Großeltern GewerkschafterInnen, Umweltverbände, WissenschaftlerInnen, Vertreter der Friedensbewegung, Kulturschaffende und Kulturaktivistinnen, auch Wohngemeinschaften wie zum Beispiel die Grohner Düne, und viele Einzelpersonen. Es war ein sehr buntes Bild mit vielen selbstgefertigten Plakaten.

Das Bremer Friedensforum wies mit einem Flyer unter dem Motto „Peace for Future“ auf den großen Umweltverschmutzer Militär hin, auf den auch schon Greta Thunberg aufmerksam gemacht hat.

Auf dem Marktplatz begeisterte zum Abschluss der Demonstration Musik die DemonstrantInnen.

Text und Fotos: Hartmut Drewes, Bremer Friedensforum
Erstellt am: 21.09.2019
Bilder:
07:36:56
Newsletter
Soziale Netzwerke