Aktuelles

Pressemitteilung vom 17. Juni 2019


Pressemtteilung

Bremer Friedensforum beim Empfang des Generalkonsuls der Russischen Föderation in Hamburg

Stabilität guter Zusammenarbeit

Die russische Fahne wehte am Morgen auf dem Dach des Hotels Atlantic Kempinsky in Hamburg. Aus Anlass des russischen Nationalfeiertages hatte der Generalkonsul der Russischen Föderation Andrei Sharashkin zu einem Empfang in diesem Hause eingeladen. Neben anderen Personen aus Politik, Wirtschaft, Religion, Kultur und Wissenschaft waren Barbara Heller, Hartmut Drewes und Horst Otto als Vertreter des Bremer Friedensforums zugegen. Sie hatten Anfang des Jahres ein Gespräch mit dem Generalkonsul, da das Friedensforum eine erste Deutsch-Russische Friedenswoche in Bremen plant.

Den Empfang leitete ein Kinderchor ein, der die Nationalhymnen Russlands und Deutschlands sang. Anschließend sprach der Generalkonsul. Er führte eine Reihe von Aktivitäten zwischen Russland und der Bundesrepublik Deutschland wie auch zwischen Hamburg und Sankt Petersburg auf. Danach sprach für den Senat der Hansestadt Hamburg Staatsrat Andreas Rieckhof. Er beschrieb detailliert die Beziehungen zwischen den beiden Partnerstädten in vielfältigen Bereichen, u.a. in Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung. Zum Beispiel fünfzehn Schulen der Hansestadt haben Partnerverhältnisse zu Schulen in Sankt Petersburg.

Beide Redner betonten, wie wichtig ihnen trotz zum Teil schwieriger internationaler Entwicklungen die starken Beziehungen sind, die nicht nur dem gegenseitigen wirtschaftlichen Nutzen dienen, sondern auch der Stabilität guter Zusammenarbeit. In diesem Zusammenhang wurde von Sharashkin auch die jüngste Absichtserklärung des Wirtschaftsforums in Sankt Petersburg genannt, die für eine Effizienzpartnerschaft zwischen Deutschland und Russland eintritt.


Anhang: Die Fotos von Hartmut Drewes (1. Generalkonsul Alexei Sharashkin und 2. Vertreter des Bremer Friedensforum mit dem Generalkonsul) können frei und kostenlos verwendet werden.
Bilder:
19:35:10
Newsletter
Soziale Netzwerke