Mitteilungen

Armin Stolle

Mitteilung 11. Juni 2019

Armin Stolle gestorben

Bremen. Das Bremer Friedensforum trauert um einen seiner Mitbegründer:
Armin Stolle starb am 7. Juni 2019 im Alter von 85 Jahren in der Hansestadt.

Der langjährige Leiter der Gesamtschulen Ost und Mitte gehörte mehr als fünf Jahrzehnte zu den herausragenden Persönlichkeiten der außerparlamentarischen Bewegung in Bremen.

Armin Stolle unterstützte unermüdlich neben der Friedensbewegung auch entwicklungspolitische Gruppen, internationale Solidaritätsaktionen und
antifaschistische Initiativen. Bei zahlreichen Veranstaltungen wies er auf die enge Verbindung zwischen ziviler und militärischer Nutzung der Atomenergie hin.

Bereits aktiv war der engagierte Rüstungsgegner in den Protestbewegungen gegen die Notstandsgesetze und gegen den
Vietnam-Krieg. Anfang der 1970er Jahre reihte sich Armin Stolle in die Kampagne für die Ratifizierung der Ostverträge ein.

Der ehemalige Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Bremen-Ost verließ die Partei 1993 nach den Änderungen am Asylrecht.

Das Bremer Friedensforum verliert mit Armin Stolle einen sehr guten Freund und solidarischen Mitstreiter. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen Kindern und seiner Familie.

In der Anlage: Foto: Armin Stolle bei einer Friedensaktion (Foto: Hartmut Drewes)Das Foto kann kostenlos genutzt werden.
Erstellt am: 11.06.2019
13:37:34
Newsletter
Soziale Netzwerke