Atomgefahr

Radioaktive Wolke über Europa: War es Majak?

Es wird immer mysteriöser um den möglichen Atomunfall in Russland,
der von offizieller Stelle weiterhin bestritten wird: Die höchste
Radioaktivität wurde in der Region um die berüchtigte Atomanlage Majak
gemessen. Auf Satellitenfotos sind dort Veränderungen sichtbar. Nun hat
Frankreich in aus Russland importierten Pilzen erhöhte Werte von Cäsium
festgestellt.

von Jan Becker

veröffentlicht am 4. 12. 2017
Mehr von diesem Beitrag lesen
01:14:30
Hier können Sie sich in unseren Newsletter eintragen



Aktuellen Newsletter downloaden
FACEBOOK-SEITE
Follow us on Twitter