Aktuelles

Der Friedensritt in Bremen hat begonnen

Erste Aktion vor dem Gebäude der Rüstungsfirma Fr. Lürssen Werft

Reiterinnen und Reiter, die jedes Jahr an einem anderen Ort ihren „Friedensritt“ durchführen, sind dieses Jahr in Bremen. Ihr erster Auftritt in der Hansestadt fand vor dem Verwaltungsgebäude der Rüstungsfirma Fr. Lürssen Werft statt. Von der Vegesacker Weserpromenade herkommend ritten die 15 Beteiligten, begleitet von Bremer Friedensaktivistinnen und Aktivisten, in den Vegesacker Hafenbereich ein. Sie stellten Schautafeln auf, die die Folgen von Rüstung und Kriegseinsätzen verdeutlichen, zwei Frauen spielten mehrmals den Soundtrack „Spiel mir das Lied vom Tod“, Kinder des Friedensritts legten ein Puzzle, das auf der einen Seite die Firma Fr. Lürssen Werft zeigt, auf der anderen Ruinen. Einer der Reiter verwandelte ein Kriegsschiff in ein Schiff, das Flüchtlinge aufnimmt. Es sprachen Personen von der Initiative „Nordbremer Bürger gegen den Krieg“, von der „Bremischen Stiftung für Rüstungskonversion und Friedensforschung“, vom Bremer Friedensforum und vom „Friedensritt“.

Die nächsten Aktionen vom Friedensritt in Bremen:

So. 23. 7.14.00 UhrBremen-Farge, Gedenken am Bunker Valentin
Mi., 26. 7.15.30 UhrBremen-Schwachhausen, Begrüßung am Friedenstunnel (Remberti-Tunnel), Parkallee
Do. 27. 7.17.00 UhrInnenstadt, Besuch der Mahnwache des Bremer Friedensforums auf dem Marktplatz


Download Rede von Maja Tegeler


Text und Fotos: Hartmut Drewes
Bilder:
15:10:57
Hier können Sie sich in unseren Newsletter eintragen



Aktuellen Newsletter downloaden
FACEBOOK-SEITE
Follow us on Twitter