Pressemitteilung

Pressemitteilung vom 1. August 2016


SV Werder von Militarisierungswelle erreicht

Bremen. Müssen Fußballspiele heutzutage nun auch noch militarisiert werden? Das fragt sich das Bremer Friedensforum angesichts der Teilnahme des SV Werder am jüngsten „Bundeswehr Karriere Cup“ in Dresden. Werder Bremen gewann 5:4 nach Elfmeterschießen gegen Dynamo Dresden.

Freundschaftsspiele im Rahmen der offensiven Bundeswehr-Werbung durchzuführen, stimme nicht nur pazifistische Werder-Fans traurig, sondern sei ein Zeichen dafür, dass sich Organisationen aus immer mehr Lebens- und Wirkungsbereichen bedenkenlos der Werbung für das Militär auslieferten.

Das Bremer Friedensforum warnt vor einer Entwicklung, "die dazu führt, dass die militärische Gewalt im Innern wie im Äußeren immer mehr akzeptiert wird und die Schwelle zu kriegerischen Einsätzen weiter senkt."
01:30:37
Hier können Sie sich in unseren Newsletter eintragen



Aktuellen Newsletter downloaden
FACEBOOK-SEITE
Follow us on Twitter