Mitteilungen

Gruß an Rolf Becker zum 80. Geburtstag

Rolf Becker auf der Rosa-Luxemburg-Konferenz 2015, Foto: Hartmut Drewes
Das Bremer Friedensforum wünscht Rolf Becker für das neue Jahrzehnt das Allerbeste, weiter viel Kraft für seine künstlerische Tätigkeit und sein politisches Engagement, natürlich auch viel Wohlergehen und Freude für seinen privaten und familiären Bereich.

Das Friedensforum nimmt dies auch zum Anlass, ihm für den bisherigen Einsatz zu danken, den er für uns in Bremen geleistet hat. Wir denken da besonders an seine Ostermarsch-Rede 2003, seine Lesung mit Texten über das Geld und seinen großartigen Vortrag 2014 zum 15. Jahrestag des NATO-Krieges gegen Jugoslawien im Bremer DGB-Haus. Es wird zu viel, alle Bremer Begegnungen aufzuführen.

Jedes Mal war er schnell bereit, bei Anfragen Ja zu sagen. Seine Veranstaltungen waren große Geschenke für uns, die uns in unserer Friedensarbeit gestärkt haben. Auch seine damalige Solidaritätsarbeit für Jugoslawien und sein Besuch bei Mumia Abu-Jamal sowie sein Auftritt bei der letzten Rosa-Luxemburg-Konferenz in Berlin waren für uns von großer Bedeutung. Dasselbe ist von seiner derzeitigen Griechensolidarität zu sagen.

Wir freuen uns schon sehr auf den Abend am 4. Mai 2015 im Wall-Saal der Zentrale der Stadtbibliothek Bremen, wo er eine Lesung zum 70. Jahrestag des 8. Mai 1945 durchführen wird.


15:08:37
Hier können Sie sich in unseren Newsletter eintragen



Aktuellen Newsletter downloaden
FACEBOOK-SEITE
Follow us on Twitter