Aktuelles

Pressemitteilung vom 23. Juni 2016

Vor dem Misstrauensvotum gegen die Finanzsenatorin: Bundesregierung mitverantwortlich für BLB-Probleme

Bremen. Wer den Rücktritt von Finanzsenatorin Karoline Linnert fordert, "springt" nach Ansicht des Bremer Friedensforums "zu kurz". Sie sei weder verantwortlich für die Einbrüche im Welthandel noch für die Verträge zur Schiffsfinanzierung...

Mehr lesen ...

Aufruf fordert eine neue Qualität freundschaftlicher und friedlicher Beziehungen zu Russland und eine umfassende Abrüstung

Aus Anlass des 75. Jahrestages des Überfalls des Nazi-geführten Deutschlands auf die Sowjetunion am 22.06.1942 fordern WissenschaftlerInnen, JuristInnen, Engagierte aus der Friedensbewegung und Abgeordnete des Deutschen Bundestages in einem...

Mehr lesen ...

Bremer Friedensforum bei „Stopp Ramstein“

Air Base mit 5000 Personen symbolisch in die Zange genommen

Zu fünft waren wir am Vormittag des 10.06.2016 mit dem Auto nach Ramstein aufgebrochen. Punktgenau erreichten wir die Abendveranstaltung mit Albrecht Müller von den...

Mehr lesen ...

Grenze überschritten: Bundeswehr ließ Kinder an Handfeuerwaffen

Bundeswehr ließ Kinder an Handfeuerwaffen
Foto: DFG-VK
Fotoaufnahmen beweisen: Beim neuerlichen „Tag der Bundeswehr“ durften schon Kleinkinder mit Maschinenpistolen und Gewehren hantieren – das verstößt sogar gegen Richtlinien des Verteidigungsministeriums. Friedensaktivisten und Kinderrechtle...

Mehr lesen ...

Eine Zukunft für Europa - nicht ohne Russland

Am 22. Juni 2016 jährt sich der 75. Jahrestag des Überfalls Hitlerdeutschlands auf die Sowjetunion. 75 Jahre nach diesem Vernichtungskrieg leben wir wieder in einer Zeit zunehmender Konfrontation und der neuen Hochrüstung. Der 75. Jahrestag...

Mehr lesen ...

Am 27. Mai 2016 verstarb Klaus Hildebrandt

Klaus Hildebrandt
Klaus Hildebrandt (rechts das Transparent haltend) bei einem Protest gegen den Jahresempfang der Bundeswehr im Bremer Rathaus 2015
Wir werden ihn sehr vermissen. Er war in der Friedensbewegung sehr engagiert und wesentlich an der Organisation und inhaltlichen Arbeit der Marxistischen Abendschule in Bremen beteiligt. Seine Analysen und Beiträge werden sehr fehlen.
...

Mehr lesen ...

Kooperationsvertrag Hochschule/Bundeswehr annullieren

Bremen. Das Bremer Friedensforum bedauert es, dass die Hochschule Bremen sich trotz Zivilklausel der zunehmenden Militarisierung der Gesellschaft öffnet und vertraglich zusichert, mit der Bundeswehr für einen dualen Frauenstudiengang Informatik...

Mehr lesen ...

Stele erinnert in Bremen an NS-Terror gegen Kommunisten

Heinrich Hannover spricht bei Enthüllung deutliche Worte

Über hundertfünfzig Bremer Bürgerinnen und Bürger hatten sich in der Bremer Neustadt versammelt, um der Enthüllung einer Stele beizuwohnen, die an die Beschlagnahmung...

Mehr lesen ...

Kritik an Kooperation der Hochschule Bremen mit der Bundeswehr

hochschule bremen mit bwshowbin1
Unterzeichnung des Kooperationsvertrags; in der Mttte die Rektorin der Hochschule Bremen Prof. Dr. rer. pol. Karin Luckey (presseportal.de)
Pressemitteilung des Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung (FIfF) zur Kooperation der Hochschule Bremen mit der Bundeswehr

Das Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung...

Mehr lesen ...
Veranstaltung vom 26. Mai 2016

Die Remilitarisierung 1956 und deren Folgen bis heute

Mit Dr. Erhard Crome, Berlin und Horst Trapp, Frankfurt/Main

Veranstaltung der MASCH in Kooperation mit dem Bremer Friedensforum und dem Arbeitskreis Geschichte der IG Metall Bremen
...

Mehr lesen ...
1
11:23:13
Hier können Sie sich in unseren Newsletter eintragen



Aktuellen Newsletter downloaden
Facebook-Seite